KURS-Kooperation besiegelt

09.12.2015

Im Rahmen der Initiative „Kooperation Unternehmen der Region und Schulen“ (KURS) haben die regio iT und das städtische Gymnasium Würselen nun eine Zusammenarbeit besiegelt. Ziel ist der Aufbau einer nachhaltigen Lernpartnerschaft.

In der Zusammenarbeit sehen beide Lernpartner eine große Chance. Durch gezielte Maßnahmen soll vor allem die Berufswahlentscheidung der Schülerinnen und Schüler gefördert werden. Und das möglichst früh, denn „die Nachwuchsförderung beginnt nicht erst mit dem Start einer Ausbildung, sondern schon während der Schulzeit“, weiß Stephan von Helden, Ausbildungsleiter bei der regio iT, zu berichten. Darüber hinaus sollen die Jugendlichen die Wirtschaft und Arbeitswelt besser kennen lernen und somit bestmöglich auf das Berufsleben vorbereitet werden.

Im Rahmen der Kooperation möchte die regio iT den Schülerinnen und Schülern zeigen, wie spannend die IT eigentlich ist. Und wer weiß: Vielleicht wecken Praktika oder Berufsfelderkundungen bei dem ein oder anderen sogar bisher nicht gekannte Interessen? Auch spezielle Informationsformate, die sich gezielt an Mädchen richten, gehören zum Förderprogramm.

Übrigens können die regio iT und das Gymnasium Würselen schon auf eine lange Partnerschaft zurückblicken. Denn erste Kontakte wurden bereits vor drei Jahren bei der Einführung der Lernplattform „Fronter“ geknüpft. Bei der internetbasierten Lösung handelt es sich um eine virtuelle Lernumgebung für Lehrer, Schüler und Eltern – also ein Ort für das Lernen und Unterrichten, für Zusammenarbeit mit Kollegen, für Organisation, Teilen, Dokumentieren und zur Verbesserung des lebenslangen Lernens.