Girls´ Day 2016 // Mädchen-Zukunftstag

29.04.2016

Auch in diesem Jahr war die regio iT wieder mit dabei. Erneut bot sie jungen Mädchen Einblicke in technische und techniknahe Berufe, also eigentlich „typisch männliche“ Berufe.

28. April 2016 – Dieses Datum hatten sich die jungen Teilnehmerinnen des Girls´ Day schon vor Wochen im Kalender markiert. Gestern war es dann endlich soweit. Die Mädchen hatten nicht nur die Gelegenheit, mehr über die Ausbildungsberufe bei der regio iT – von der Fachinformatikerin Systemintegration über die Mathematisch-Technische Softwareentwicklerin bis hin zur IT-Systemkauffrau - zu erfahren.

Ein Blick hinter die Kulissen der regio iT bedeutete zudem: Nach einer ersten allgemeinen Einweisung ins Thema, berichteten einige weibliche Auszubildende über ihre Erfahrungen. Warum haben sie sich für eine Ausbildung im IT-Bereich entschieden? Wie sieht eine Ausbildung bei der regio iT in den jeweiligen Ausbildungsberufen überhaupt aus?

Um die Informationstechnik auch noch anschaulich darzustellen, wurde das Innenleben eines PC´s erforscht, erste Programmierübungen inbegriffen. Ein Besuch im Rechenzentrum sowie der hauseigenen Druckerei rundete das spannende Programm schließlich ab.

Mit der Teilnahme am 16. Girls´ Day unterstützt die regio iT übrigens die bundesweite Initiative für Chancengleichheit und mehr Beschäftigung von Frauen in "typisch männlichen" Berufen. Mit dem Informationstag sollen die Potenziale und Stärken junger Frauen gefördert werden. Und das ist wichtig für die Berufsorientierung. Das sieht auch regio iT-Ausbildungsleiter Stephan von Helden so, denn „auf dem Girls´ Day konnten wir den Teilnehmerinnen umfassende Informationen zur Berufswahl mit auf den Weg geben."

Weitere Informationen rund ums Thema „Ausbildung“…