Forschungsprojekt „Mobility Broker“ abgeschlossen

16.06.2016

Im Oktober 2013 ist das Forschungsprojekt „Mobility Broker“ gestartet. Das Bundeswirtschaftsministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat dafür 2,3 Mio. Euro zur Verfügung gestellt. Nun konnte das wegweisende Verkehrsprojekt erfolgreich abgeschlossen werden.

In den vergangenen Monaten entwickelte die Forschungsgruppe – bestehend u. a. aus der ASEAG, der RWTH Aachen und der regio iT - eine App, die den Nutzern des öffentlichen Nahverkehrs in der Region Aachen, Düren, Heinsberg das Leben erleichtern soll. Denn mit dem „Mobility Broker“ sollen die Mobilitätsangebote einer Region vereint werden. Die Anwendung kombiniert somit alle Bus-, Bahn-, Fahrrad- und Car-Sharing-Angebote. Und bezahlt wird entweder über einen QR-Code oder mittels einer Mobilitätskarte.

Weitere Informationen finden Sie unter http://mobility-broker.com/. Haben Sie Fragen? Sprechen Sie uns an! Kostenfreie Hotline: 0800 – 734 4648 // vertrieb@regioit.de