Zulassung zum Betrieb erhalten // Das i-Kfz-Portal der regio iT ist sicher!

28.07.2016

Jetzt ist es offiziell: Das Kraftfahrt-Bundesamt hat mit seiner erteilten Zulassung der regio iT ein sicheres und rechtskonformes i-Kfz-Portal bestätigt. Damit wissen die Kunden ihre Daten bei der regio iT sicher aufgehoben…

Fahrzeugbesitzer können seit Anfang 2015 unter Authentifizierung mit dem neuen Personalausweis (nPA) ihr Fahrzeug bequem von Zuhause aus abmelden. Die Straßenverkehrsämter (STVA) in Deutschland sind seither gesetzlich dazu verpflichtet, ihren Kunden die Möglichkeit einer „internetbasierten Außerbetriebssetzung / Stufe I“ (i-Kfz) anzubieten. Mit ihrem STVA-Portal stellt die regio iT eine rechtskonforme Lösung bereit. Das Portal ist an das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angebunden.

Um das i-Kfz-Gesamtverfahren sicher zu gestalten und die Zentralen Register vor unautorisierten Zugriffen zu schützen, hat das KBA Mindestsicherheitsanforderungen für dezentrale Portale erlassen. So mussten alle dezentralen i-Kfz-Portalbetreiber bis Ende Juli 2016 einen Penetrationstest durchgeführt und eine entsprechende Zulassung beim KBA beantragt haben. Diese umfangreichen Sicherheitstests hat die regio iT erfolgreich bestanden. Daher hat das KBA der regio iT die Zulassung zum Betrieb des STVA-Portals erteilt.

Derzeit arbeitet die regio iT übrigens an Stufe II des Projekts, die die Online-Wiederzulassung ermöglichen soll. Die Umsetzung hierzu für Mitte 2017 vorgesehen.

Wünschen Sie weitere Informationen? Sprechen Sie uns an! Kostenfreie Hotline: 0800 - 734 46 48 // vertrieb@regioit.de