Ausbildungsbotschafter // Berufsorientierung auf Augenhöhe.

19.12.2016

Die regio iT beteiligt sich an der Initiative „Ausbildungsbotschafter“ der IHK Aachen. Auszubildende stellen ihre Berufe in Schulklassen vor und bieten damit einen Austausch auf Augenhöhe.

Die Schule ist endlich geschafft – und dann? Viele Jugendliche verlassen die Schule ohne konkreten Berufswunsch. Häufig fällt die Wahl auf ein Studium, eine Ausbildung wird selten in Betracht gezogen. Denn viele Schülerinnen und Schüler haben sich noch nicht einmal mit dem Modell einer dualen Ausbildung beschäftigt. Die Folge: Viele Lehrstellen bleiben unbesetzt. Um dem gezielt entgegen zu wirken, wurde das Projekt „Ausbildungsbotschafter“ ins Leben gerufen.

Auch die regio iT ist mit dabei. Denn sie engagiert sich seit langem in unterschiedlichen Bereichen beim Thema „Berufsorientierung“. „So sind wir nicht nur auf diversen Informationsveranstaltungen und Berufsmessen in der Region aktiv unterwegs. Wir möchten auch gezielt möglichst früh auf die Jugendlichen in den Schulen zugehen. Denn der persönliche Kontakt auf Augenhöhe ist uns enorm wichtig“, bringt es Ausbildungsleiter Stephan von Helden auf den Punkt.

Mit der von der EU und dem Land NRW geförderten Initiative „Ausbildungsbotschafter“ kann die regio iT ihr Vorhaben gezielt umsetzen. Die Ausbildungsbotschafter besuchen in der Regel die Vorabgangsklassen allgemeinbildender Schulen und werden hierfür vom Unternehmen freigestellt. Die Auszubildenden stellen sich und ihren Ausbildungsberuf vor und geben persönliche Einblicke in den Ausbildungsalltag. Die Botschafter informieren umfassend über die Berufsausbildung, über die Vielfalt der Berufswelt und über Karrieremöglichkeiten.

Darüber hinaus soll die Initiative aber auch dazu beitragen, das Interesse an einer Ausbildung und die Lernbereitschaft zu fördern. Und der persönliche Kontakt soll den Schülerinnen und Schülern darüber hinaus Impulse für die eigene Berufsorientierung geben. Gleichzeitig sollen aber auch Kontaktängste oder Unsicherheiten – vor allem unbekannten Berufsbildern gegenüber – abgebaut werden.

Mitte Januar 2017 geht’s los: Dann ist der erste von der IHK Aachen koordinierte "Einsatz" in einer Schule für die regio iT-Ausbildungsbotschafter geplant...