„root camp“ jetzt auch in Gütersloh

28.06.2017

IT- und Berufswelt begreifbar machen – im wahrsten Wortsinn und direkt vor Ort. Das will das „root camp“ der regio iT, welches im Vorjahr sehr erfolgreich in Aachen initiiert wurde.

„Das wird sicher auch in Gütersloh hervorragend funktionieren“, ist sich regio iT-Ausbildungsleiter Stephan von Helden sicher. Also dürfen sich in diesem Sommer vom 18. Juli bis zum 21. Juli 2017 auch die Schülerinnen und Schüler dreier Gütersloher Bildungseinrichtungen mit den Vorzügen der MINT-Fächer vertraut machen.

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik - die MINT-Fächer werden von den Schülerinnen und Schülern größtenteils als notwendiges Übel wahrgenommen. Angesichts des Fachkräftemangels in den Bereichen „müssen wir Begeisterung für technische Berufe wecken“, bringt es von Helden auf den Punkt. „Learning by Doing“ ist die Maßgabe für das Sommercamp: Die Inbetriebnahme von Hardware, die Installation eines Betriebssystems sowie die Entwicklung einer Webseite und eines eigenen Blogs stehen dabei auf dem Programm. Zur Präsentation der Ergebnisse und der gewonnenen Erkenntnisse lädt die Wirtschaftsförderung des Kreises Gütersloh die Schüler/-innen, Eltern und Lehrer zu einer Abschlussveranstaltung ein.

Nähere Informationen erhalten Sie unter ausbildung@regioit.de