Zuschlag erhalten: Virtuelles Rathaus für Potsdam.

13.07.2017

Die Landeshauptstadt Potsdam hat sich für die Einführung eines Serviceportals entschieden. Im Rahmen eines umfangreichen Auswahlverfahrens, an dem sich auch die regio iT beteiligt hatte, fiel die Wahl nunmehr auf das Onlineportal der regio iT.

Das virtuelle Rathaus ohne Wartschlange: Das neue Portal wird den rund 170.000 Bürgerinnen und Bürgern sowie Unternehmen webbasierten Zugang bieten zu kommunalen Dienstleistungen und Services. Sieben Tage die Woche, rund um die Uhr, allerorts.

Über einen personalisierten Account können zahlreiche Behördendienstleistungen in Anspruch genommen und online beantragt werden. Ohne lange Wartezeiten. Die Authentifizierung erfolgt schnell und unkompliziert - unter Berücksichtigung des eGovernment-Gesetzes – über die eID-Funktion des neuen Personalausweises. Bezahlt werden können die Behördendienstleistungen ebenfalls direkt online. Hierfür werden verschiedene moderne ePayment-Lösungen bereitgestellt. Darüber hinaus können Bürger und Unternehmen aber auch sicher über das virtuelle Rathaus mit ihrer Behörde kommunizieren.

Zum Auftakt hat sich die Landeshauptstadt für ein Paket mit wichtigen Grundfunktionen und Formularen entschieden: Diese reichen von der elektronischen Fahrzeug-Abmeldung (i-Kfz) über die Beantragung von Bewohnerparkausweisen sowie von Personenstandsurkunden bis hin zu Gewerbean-, -um- und –abmeldung. Das Serviceangebot kann jederzeit sukzessive über optionale Module erweitert werden und stellt eine vollständig medienbruchfreie Abbildung elektronischer Antrags- und Anzeigeverfahren sicher.

Wünschen Sie weitere Informationen? Unser Vertrieb hilft Ihnen gerne weiter! Kostenfreie Hotline: 0800 – 734 46 48 // vertrieb@regioit.de