Für Schulen und Universitäten: Nextcloud Education Edition erschienen.

11.08.2017

Mit einer speziellen Education Edition richtet sich das Nextcloud-Projekt an Bildungseinrich-tungen. Die Integration der freien Lernplattform Moodle und die Identifikationsmethode ORCID sind dabei Kernstücke der neuen Version.

Bereits zum Jahreswechsel konnte die regio iT die rund 3.000 Anwender der ucloud4schools erfolgreich auf die Cloud-Speicherplattform Nextcloud migrieren. Der „Umzug“ lieferte die erwarteten Performance-, Sicherheits- und Funktionsvorteile. Doch nicht nur die regio iT passt ihre Lösungen ständig an und optimiert Prozesse, um den wachsenden Anforderungen und Bedürfnissen ihrer Kunden gerecht zu werden. Jetzt wurde die Nextcloud Education Edition vorgestellt.

Und wie die Bezeichnung es bereits vermuten lässt, richtet sich diese Version gezielt an Bildungseinrichtungen, Universitäten und Schulen. Sie orientiert sich speziell an deren Bedürfnisse. Dabei möchte die Education Edition nicht nur bestehende Apps bündeln, vielmehr solle das freie Cloud-Paket um Software für den Schulbereich erweitert werden. So etwa die Integration der Open-Source-Lernplattform Moodle. Die Nextcloud ermöglicht einen direkten Dateiaustausch mit Moodle. Hinzu kommt die Unterstützung von ORCID, einer Identifikationsmethode für wissenschaftliche Autoren, sowie die Integration einer Dashboard-App. Auch wurde die Möglichkeit geschaffen, wissenschaftliche Arbeiten auf der Publikationsplattform Zenodo zu veröffentlichen.

Die Dashboard-App wurde übrigens in Kooperation mit der regio iT entwickelt. Die App bietet den Benutzern einen zentralen Überblick über neue oder geänderte Dateien, E-Mails, Nachrichten und Kalendereinträge. Und diese Erweiterung ist bereits im Einsatz bei den rund 3.000 Anwendern in den 122 Schulen, die die ucloud4schools nutzen.

Wünschen Sie weitere Informationen? Sprechen Sie uns an! Kostenfreies Infotelefon: 0800 – 734 46 48 // E-Mail: vertrieb@regioit.de