acadeMe – eLearning und Wissensmanagement intelligent verknüpfen

07.02.2018

Das Wissen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter konservieren – Fortbildung jederzeit und überall: Das bietet acadeMe, die neue Bildungsplattform der regio iT.

Schwarmintelligenz und Fachkompetenz verbinden – auf die Idee ist im kommunalen Bereich bis dato noch keiner gekommen. Aber die Mannschaft rund um den Leiter der regio iT akademie Christoph Grosswardt: „eLearning ist sicher nicht neu, doch bis dato fehlte der kommunale Focus.“ Natürlich gibt es ganz klassisch noch Kurse vor Ort, betont Grosswardt. Diese werden jedoch „ins Digitale“ gebracht. Browserbasiert und endgeräteunabhängig ist die Anwendung, sodass jederzeit und überall gelernt werden kann. Einzige Voraussetzung ist „möglichst aktuelle Software – aus Sicherheitsgründen, aber der Internet Explorer unterhalb der Version 11 darf laut Microsoft sowieso nicht mehr eingesetzt werden“, so Grosswardt. Die Idee und das Ziel der Internet-Experten mit ihrer innovativen Plattform: Wenn ein Anwender ein akutes Problem hat oder ein Kollege gerade neu eingearbeitet werden soll, aber der entsprechende Kurs erst in einigen Wochen stattfindet, kann diesem nun direkt online geholfen werden. Derzeit bestücken die regio iT-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter fleißig die Plattform mit entsprechenden Inhalten. Zukünftig steht es den Nutzern auch selbst frei, Content zu generieren und hochzuladen.

Wissen „konservieren“ und weitergeben.

„Mit acadeMe konservieren wir auch das Wissen jener, die in absehbarer Zeit in den Ruhestand gehen werden“, zeigt Grosswardt eine ganz praktische Lösung gegen den Verlust von Know-how in einer alternden Wissensgesellschaft. Der Gang ins Nachbarbüro wird nicht vollständig durch die Suchanfrage auf der Plattform ersetzt: Das Portal prüft direkt jede Eingabe und liefert aktuell passende Beiträge. „Sollte nichts dabei sein, kommt die Aufforderung, selber Inhalte einzustellen“, erläutert Grosswardt. Das können simple Dinge wie die Bedienung des Multifunktionsgerätes im Nebenraum sein oder komplexere wie das Erstellen eines Jahresabschlusses mithilfe einer Finanzsoftware. Als Text oder Videoanleitung, das entscheidet der Verfasser selbst. So kann sich jede Kommune, jede Verwaltung passgenau das benötigte Lehr- oder Anschauungsmaterial für spezielle Verfahrensweisen zusammenstellen. Die formale Freigabe erfolgt durch Mitarbeiter der Verwaltung, die als Redakteur fungieren. Die inhaltliche Richtigkeit garantiert die kritische Community.

Seminare individuell zusammenstellen.

Die Seminarangebote der regio iT akademie finden sich ebenfalls auf der Plattform. Kurse vormerken oder gleich komfortabel buchen: Mit acadeMe ist beides möglich. Interessenten wählen aus dem umfangreichen Seminarprogramm der akademie das passende Angebot aus. Oder stellen sich ihren Kurs mit individuellen Inhalten zusammen. Der Umfang und die benötigte Zeit werden direkt mit angezeigt. Und die regio iT empfiehlt dazu passend versierte Trainerinnen und Trainer.

Online Lerntempo, -inhalte und -zeiten selbst bestimmen.

Auf acadeMe bestimmen die Nutzer Lernzeiten, die Abfolge der Inhalte und das Lerntempo selbst. Präsenzphasen unterstützen die Kursteilnehmer, die Inhalte praktisch anzuwenden und zu vertiefen. Passende Lernpfade stehen online bereit. Maßgeschneiderte Seminare, online Lernmöglichkeiten, Wissen mit der Gemeinschaft teilen – wann steht die neue Bildungsplattform den Kunden zur Verfügung? „Bereits jetzt! Parallel dazu arbeiten wir beständig an der Verbesserung der Oberfläche, um den Benutzer bestmöglich zu unterstützen“, wirbt Grosswardt für acadeMe.

Mehr erfahren? Hier geht´s zum acadeMe-Portal...