header_nachrichten.jpg

Total vernetzt: Wie widerstandsfähig sind die digitalen Systeme?


Den Focus genau auf die möglichen Schwächen eines immer stärker vernetzten Systems legte Bernhard Barz, Informationssicherheitsbeauftragter der regio iT, mit seinem Vortrag „Digitalisierung – Resilienz“. Im Rahmen der Vortragsreihe „Chancen und Risiken der Digitalisierung“ des Vereins Regionale Resilienz Aachen referierte Barz vor einem sehr gut besuchten Auditorium. Sein Credo: Die zunehmende Digitalisierung und Vernetzung der Systeme mache diese auch anfälliger, und zwar durch systemimmanente Schwächen und nicht nur durch Angriffe von außen.

Der IT-Experte skizzierte Themen, die für einen „Überlebensmodus“ des Systems relevant sind. „Es gibt noch viel zu tun“, ließ Barz keinen Zweifel am weiteren Handlungsbedarf aufkommen. Den sieht er auch für sich: Die nächsten Arbeitstermine stehen bereits.

Möchten Sie mehr erfahren? Sprechen Sie uns an! Kostenfreies Infotelefon: 0800 – 734 46 48 // vertrieb@regioit.de

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.