header_nachrichten.jpg

Alliander Netz Heinsberg und der GWA regio iT installieren 4.000 Smart Meter


Mit dem Smart Meter Roll-Out will Alliander Netz Heinsberg den Ausbau einer nachhaltigen Energiewirtschaft in NRW vorantreiben. Zukünftig sollen unter Einbeziehung der Netzsituation Flexibilitäten optimaler genutzt und neue, lokale Märkte für Energieproduzenten sowie Verbraucher aufgebaut werden. Durch den Einsatz von Smart Metern wird das Stromnetz entlastet und das volatile Stromangebot aus erneuerbaren Energien mit dem lokalen Strombedarf in Einklang gebracht. Zur sicheren Übertragung der Daten dient das 450MHz Kommunikationsnetz, dass von 450connect, einer Tochterfirma der Alliander AG, zusammen mit der deutschen Energiewirtschaft aufbaut wird.

Alliander Netz Heinsberg plant alle Verbraucher mit einem Stromverbrauch über 6.000 kWh oder einer Erzeugungsleistung größer als 7 kW im Netz innerhalb der nächsten 10 Jahre mit einem intelligenten Messsystem auf Basis des 450Mhz Funknetzes auszustatten. Exklusiver Partner in der Umsetzung ist dabei regio iT.

„Ausschlaggebend für die Wahl der regio iT als Dienstleister für die Gateway-Administration waren Innovationskraft und Zuverlässigkeit. Hierbei konnte die regio iT besonders punkten“, erklärt Eduard Sudheimer, Geschäftsführer der Alliander Netz Heinsberg GmbH: „Überzeugt hat uns das breit gefächerte Portfolio innovativer Mehrwertlösungen rund um das intelligente Messwesen. Dieses reicht von einer umfassenden Energiemanagement- und Visualisierungslösung bis hin zum intelligenten Lastmanagementsystem für Elektromobilität und Photovoltaik. Wir fühlen uns mit dem Partner regio iT bestens aufgestellt für die proaktive Gestaltung der Energiewende.“ 

Mit ihrem neu gegründeten, interdisziplinären Hub „Energy + Mobility Solutions“ stellt sich die regio iT auf die wachsenden Anforderungen der Energiewende ein, die ein hohes Maß an Innovation und Agilität fordert. „Hier bündeln wir Zukunftsthemen und entwickeln innovative Lösungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Wir freuen uns darauf, mit der Alliander Netz Heinsberg künftig einen so engagierten Akteur der Energiewende zu unterstützen,“ so Dieter Ludwigs, Geschäftsführer der regio iT. 

Die regio iT hat in laufenden Pilotprojekten umfassende Kompetenzen zum Betrieb intelligenter Messsysteme aller Hersteller aufgebaut. Als eines der wenigen Unternehmen am Markt konnte der IT-Dienstleister zudem Erfahrung sammeln beim Betrieb von SMGW in CDMA 450Mhz Netzen. Da diese Funk-Anbindungstechnologie erheblich bessere räumliche Abdeckungen und Erreichbarkeit von Zählerschränken im Keller ermöglicht, soll sie auch bei der Alliander Netz Heinsberg zum Einsatz kommen.

In order to work porperly our service requires the use of cookies. By clicking the button [OK] you agree to out internet domain setting cookies.