header_nachrichten.jpg

Best practice "total digital": Das Gemeinschaftsprojekt von regio iT und krz


Hierzu gehören neben der Kreisverwaltung auch alle Kommunen im Kreisgebiet Gütersloh sowie einige Untermandanten. In einem Gemeinschaftsprojekt werden nun die Daten für insgesamt 53 Mandanten aus der bisherigen LOGA-Installation der regio iT in die beim krz Lemgo betriebenen Systeme überführt. Eine stolze Zahl, die hohe Anforderungen an das Projektmanagement stellt: Dokumentations- und Abstimmungsaufwand sind hoch, der Abgleich und die Übernahme der bestehenden Stamminformationen verlangen besonderen Einsatz.

Gleich zu Beginn stand das Vorhaben zur LOGA-Migration unter einem ganz besonderen Stern – unvermittelt wurde es auch zu einem der ersten "Pilotprojekte" der Corona-getriebenen Digitalisierung: Die Kontaktbeschränkungen erforderten neue Wege und Formen der Zusammenarbeit, ganz ohne Dienstreisen und persönliche Treffen. Andreas Herrmann, der das Gemeinschaftsprojekt für die regio iT-Seite leitet, beschreibt es so: „Ein Projekt dieser Größenordnung unter diesen Gegebenheiten zu leiten, habe ich auch als Challenge verstanden. Das spornt an!" Auch hätte sich hier gezeigt, was mit digitalen Technologien so alles geht.

Bereits der Kick-Off-Termin Anfang April wurde als Videokonferenz ausgerichtet, um alle Kunden bestmöglich über die Rahmenbedingungen des Projektes und dessen weiteren Verlauf ins rechte Bild zu setzen. Auch im übertragenen Sinne: Man traf sich nicht nur zum Projektauftakt digital, sondern will auch in den nächsten Monaten in der Zusammenarbeit mit den Kommunen im Kreisgebiet auf Videokonferenzen setzen. So wird das Projektteam den Kunden von der Datenübernahme über die Produktivsetzung im kommenden Jahr bis hin zur anschließenden Anlaufbetreuung individuell zur Seite stehen. Andreas Herrmann jedenfalls schaut entspannt nach vorn und freut sich auf die weitere Zusammenarbeit im Projekt. Wenngleich vorerst über digitale Wege.

Mehr erfahren? Sprechen Sie uns an! Kostenfreies Infotelefon: 0800 – 734 46 48 // E-Mail: vertrieb@regioit.de