header_nachrichten.jpg

Die neue Einkaufs- und Kooperationsgenossenschaft von Stadtwerken überzeugt: Weitere Partner wollen einsteigen


Smart City und Energiewende // Alle Stadtwerke stehen vor der gleichen Herausforderung: Mit intelligenten Lösungen das zentrale Thema „Smart City“ voranzubringen und die Strategien der Stadtentwicklung in Richtung Digitalisierung und Ressourcenschonung zu unterstützen. Die regio iT gesellschaft für informationstechnologie mbh hat sich mit vier kommunal geprägten Netzbetreibern – Regionetz GmbH, enwor - energie & wasser vor Ort GmbH, Stadtwerke Jülich GmbH und Alliander Netz Heinsberg GmbH – das gemeinsame Ziel gesetzt, die Herausforderungen in der Energiewende mit der Einkaufs- und Kooperationsgenossenschaft oneMETERING effizient umzusetzen. „Es ist wichtig, vor Ort zu beginnen, lokal und regional. Die oneMETERING ist ein gelungenes Beispiel dafür, wie sich gemeinschaftlich Synergien schaffen lassen: Durch Bedarfsbündelung und Dienstleistungsaustausch untereinander gelingt es den Mitgliedern, Ressourcen und Prozesskosten zu sparen“, so Dieter Ludwigs, Geschäftsführer der regio iT, zur Motivation. 

Smart-Metering // Um diese ambitionierten Ziele zu erreichen, bündelt die oneMETERING die Bedarfe ihrer Mitglieder und tritt als Beschaffungsstelle für sie am Markt auf. Hierdurch wird eine deutliche Verbesserung der Einkaufskonditionen gegenüber der selbstständigen Beschaffung erreicht. Neben kooperativem Einkaufsmarketing bietet die oneMETERING ihren Mitgliedern eine Plattform zum gegenseitigen Austausch von Dienstleistungen. Dies ist besonders wichtig in Bereichen, in denen Kundennachfragen an innovativen Lösungen steigen: Wohnungswirtschaft, Schulen, Filialisten usw. „Die Mitglieder sind sich einig: Wirtschaftliche Infrastrukturen, effektive Dienstleistungen und hohe Qualitätsstandards sind die Voraussetzungen für das Gelingen“, erklärt Thomas Schulz, oneMETERING-Vorstand und Consultant des Gründungsmitglieds regio iT GmbH.

Neue Technologien und Geschäftsfelder // Diese führen bei Netzbetreibern zu einem deutlichen Anstieg des prozessualen Aufwands, beispielsweise für die Beschaffung, Qualitätsannahmeprüfung oder Montage. Das Gründungsmitglied Regionetz betreibt seit 1952 in Aachen staatlich anerkannte Prüfstellen für Zähler. „Die oneMETERING eG ermöglicht ihren Mitgliedern, im Messwesen auch weiterhin auf hohe Qualität zu setzen und gleichzeitig von Skaleneffekten bei der Beschaffung zu profitieren“ betont Dietmar Mohr, oneMETERING-Vorstand und Abteilungsleiter Zählermanagement der Regionetz GmbH.

Mehr erfahren? Sprechen Sie uns an! oneMETERING eG, Lombardenstraße 12-22, 52070 Aachen, www.oneMETERING.de; info@oneMETERING.de.