header_nachrichten.jpg

Kundeninformation zur aktuellen Corona-Lage bei der regio iT


Für uns hat die Gesundheit und Zufriedenheit unserer Kunden, sowie aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und das Einhalten unseres Leistungsversprechens gegenüber Kunden oberste Priorität. Folgende wichtige Informationen haben wir für Sie zusammengestellt:

Die Arbeit bei der regio iT geht weiter: Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter arbeiten meist online im Homeoffice. Unsere Standorte sind jedoch geöffnet; hier arbeitet jede/r Mitarbeiter/-in alleine im Einzelbüro und wir haben die Hygienestandards massiv erhöht.

Die regio iT hat einen Planungsstab rund um die Corona-Pandemie einberufen, der derzeit täglich tagt. Die Teilnehmer kommen aus Geschäftsführung, Personalmanagement, Kommunikation, Notfallmanagement, Betriebsrat, Arbeitsschutz und Brandschutz. Ein Corona-Beauftragter wurde bestimmt. Auch zwischen der KGS-Leitung (Krisenstab bei der Stadt- und StädteRegion Aachen) gibt es einen engen Austausch.

Andere Bereiche: Die notwendigen Systeme und Services sind identifiziert. Die Sicherstellung des IT-Betriebs im Rechenzentrum hat höchste Priorität. Danach ist Sorge zu tragen, dass Applikationen weiter verfügbar sind. Schlussendlich folgt der Betrieb von Clients aus dem gewohnten Umfeld. Weitere Kundenanfragen werden nach Eingang abgearbeitet. Auch die Kunden sind zwischenzeitlich gebeten, ihre Anforderungen an uns zu priorisieren, um einen sicheren Betrieb weiterhin gewährleisten zu können.

Aktuell erreichen uns von allen Kunden vermehrte Anfragen zu mobilem Arbeiten. Diese versuchen wir so gut wie möglich zu bearbeiten. Zur besseren Transparenz werden diese gesammelt und priorisiert. Allerdings gestaltet sich die Beschaffung von neuer Hardware derzeit als kritisch, der Markt ist leer. Auch hier tun wir unser Möglichstes. Zudem stoßen die vorhandenen technischen Kapazitäten derzeit an ihre Grenzen. Daher sind wir aktuell dabei, diese aufzustocken und gleichfalls technische Alternativen zu prüfen.

Hardware die schon im Kundeneinsatz war, wird reaktiviert, sodass wir eine größere Anzahl von Laptops herausgeben können, auch wenn die Geräte nicht neu sind. Alle Geräte werden vor der Ausgabe auf den Oberflächen desinfiziert.

Bei allen kurzfristigen Aktionen haben wir die IT Sicherheit im Blick. Wir schaffen keine Möglichkeiten, bei denen das Risiko eines Angriffs zusätzlich erhöht wird.

In allen Arbeitsbereichen ist die momentane Arbeitsbelastung außerordentlich hoch.

Von persönlichen Kunden-Terminen und -Besprechungen wird derzeit weitestgehend Abstand genommen. Bei Störungen unterstützen wir die Kunden selbstverständlich weiterhin vor Ort.

Auch für die Kundenkommunikation wird Sorge getragen. Diese erfolgt ebenfalls zentral, hier durch das Service-Center; die jeweiligen Inhalte werden von der Unternehmenskommunikation in enger Abstimmung mit Geschäftsführung und verantwortlichen Akteuren bereitgestellt.

Wir wünschen Ihnen beste Gesundheit!