header_nachrichten.jpg

ucloud4schools & utalk4schools: Fast wie „echter“ Unterricht


Das bedeutete für die rund 55 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Center eSchool, dass sie neben den Herausforderungen als Heimlehrer/-innen und Heimarbeiter/-innen auch noch als „Feuerwehr“ für zahlreiche Schulen im Einsatz waren. „Unterrichtsausfall wegen Corona? Nicht mit uns!“, verspricht die regio iT auf der Webseite. „Wir haben es fast durchgängig geschafft“, zeigt sich Koch selbstbewusst mit Blick auf das Jahr 2020.

Die Erfolgsgeschichte begann mit einem „anspruchsvollen“ Start. Im März 2020 war über Nacht Homeschooling Pflicht: „Wir haben ad hoc die Kapazitäten erweitert und erweitert und noch mal erweitert“, so der Centerleiter, um den Ansturm bewältigen und auch, um den Begehrlichkeiten der Bildungseinrichtungen gerecht werden zu können. Manch Schulleiter gab erst unter dem Eindruck der Pandemie seine ablehnende Haltung gegenüber dem Lernen auf Distanz auf. Wo es zuvor noch hieß „wir denken drüber nach“, konnte jetzt die Umsetzung nicht schnell genug gehen.

Rekordverdächtig war auch die Erweiterung der regio iT-Bildungs-Cloud „ucloud4schools“ um eine für den Unterricht geeignete Videokonferenz-Software. Nach 14 Tagen stand die Lösung „utalk4schools“ auf Basis des Open Source Produktes Big Blue Button. Schüler/-innen und Pädagogen/-innen können nicht nur endgeräte- und plattformunabhängig kommunizieren und zusammenzuarbeiten, sondern auch „virtuellen“ Unterricht per Video durchführen – inklusive „Aufzeigen“ und Gruppenarbeit. Nah dran am Original, wenn auch „nur“ digital.

Probieren Sie es aus: Eine kostenlose Demoversion kann unter www.ucloud4schools.com getestet werden.