header_nachrichten.jpg

Zoom // Kommunale Installationen im ersten Quartal 2021 fast verdoppelt


Lag der Spitzenwert der Nutzung im Januar 2021 noch bei rund 5.564.000 Meeting-Minuten in 14.377 Meetings mit rund 90.000 Teilnehmern, kletterten die Zahlen im März 2021 auf 10.034.000 Meeting-Minuten in 22.533 Meetings mit 145.387 Teilnehmern. Umgerechnet sind das für den Monat März 2021 rund 995 Wochen oder 6.968 Tage.

„Die On-Premise-Variante über die Meeting-Konnektoren der regio iT findet großen Anklang“, so Jürgen Kouhl, Leiter der Business Unit Markt, Vertrieb & Kundenmanagement bei der regio iT. „Die Kommunen entscheiden sich aufgrund der leistungsfähigen, sicheren Infrastruktur für unseren Service.“ Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, hat die regio iT die Zahl ihrer Zoom Meeting-Kommunikationsserver von 6 auf 12 erhöht.

Die Stadt Bielefeld setzt die Zoom-Konnektoren bereits für die Online-Übertragung größerer öffentlichkeitsbeteiligender Veranstaltungen im Kontext der Pandemie ein. Die Produktivsetzung durch die regio iT erfolgte innerhalb von nur drei Werktagen. Auch YouTube-Streaming soll in Bielefeld künftig punktuell eingesetzt werden. Weitere Städte wollen dem Beispiel folgen. Stadtverwaltungen, Bürgermeisterämter, Kämmereien, aber auch Feuerwehren und städtische Theater in ganz Nordrhein-Westfalen zeigen reges Interesse.

Die Zoom On-Premise-Lösung ist für die besonders vertrauenswürdige Kommunikation ausgelegt. Dabei erfolgt lediglich die Kontaktaufnahme über die Server der Firma Zoom; die eigentlichen Sprach- und Video-Daten laufen ausschließlich über die Systeme der regio iT. Alle Inhalte der Meetings bleiben somit im nichtöffentlichen Raum.

Mehr erfahren? Kostenfreies Infotelefon: 0800 – 734 46 48 // vertrieb@regioit.de