header_nachrichten.jpg

Gelungene Premiere des digitalSUMMIT


Digitale Innovationen fördern, Gründergeist wecken und digitale Potenziale nutzen, die Region Aachen bietet hierfür den „idealen Nährboden“, wie Prof. Dr. Ulrich Rüdiger, Rektor der RWTH Aachen, bei seiner Begrüßung verdeutlichte. Ein Garant dafür ist neben der Uni der digitalHUB Aachen, der digitale Start-ups und IT-Mittelstand, digitale Anwender aus Industrie und Wirtschaft sowie Region und Wissenschaft zusammenführt.

Coronabedingt konnten am Workshop-Programm nur ein Teil der insgesamt 400 Gäste teilnehmen. In den Genuss des Vortrags von Ranga Yogeshwar, Physiker, Wissenschaftsjournalist und Fernsehmoderator, kamen dann alle im offenen Stadionrund. Yogeshwar warf einen Blick in die Zukunft und skizzierte die digitale Transformation anhand des (möglichen) Lebenslaufs seines gerade geborenen Enkels. Zur Gegenwart hat er ebenfalls eine klare Meinung: Corona ist aus seiner Sicht „ein Beschleuniger. Vieles, was wir jetzt lernen, wird Bestand haben“.

Eine rundum gelungene und „ausgesprochen informative Veranstaltung“, befand Jürgen Kouhl, Centerleiter Vertrieb der regio iT. Angesichts der positiven Resonanz, soll der digitalSUMMIT als regelmäßiges Veranstaltungsformat etabliert werden.