Energiebilanz jetzt vorbereiten. Mit e2watch.

Neues Energieeffizienzgesetz (EnEfG) in Kraft getreten.

 

Das Gesetz zur Steigerung der Energieeffizienz in Deutschland (Energieeffizienzgesetz – EnEfG) ist am 18. November 2023 in Kraft getreten. Es verpflichtet Bund und Länder ab 2024 entsprechend der EU-Vorgaben Energieeinsparmaßnahmen zu ergreifen. Dabei ist davon auszugehen, dass der Energieverbrauch von öffentlichen Stellen in Kommunen den Energieverbräuchen der Länder zugerechnet werden. Insofern sind auch Kommunen indirekt aufgefordert Energie einzusparen.

Werden auch Sie ein Vorbild in Sachen Energieeffizienz und Klimaschutz. Treffen Sie jetzt die erforderlichen Maßnahmen, um ab 2024 jährlich eine Gesamtenergieeinsparung von 2 Prozent zu erreichen. Mit unserem cloudbasierten Energiemanagement-System „e2watch“ legen Kommunen und Stadtwerke den Grundstein für die kommenden Jahre , um so viel Energie wie möglich einzusparen und CO2-Emissionen zu senken.

„ 

Walter Krott, Produktmanager regio iT

 

 

Das cloudbasierte Energiemonitoring-System e2watch optimiert den Energieverbrauch von Verwaltungen, Versorgern, Stadtwerken und Netzbetreibern. Mit geringem Investitionsaufwand ermöglicht die Lösung sowohl kleinen Kommunen als auch großen Städten den Einstieg in ein nachhaltiges Energiemanagement.

Bei der Einführung und Umsetzung eines solchen Projekts kann auf staatliche Fördermittel zugegriffen werden, unter anderem über die Kommunalrichtlinie vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz.

Neben der Erfassung und Visualisierung von Energie- und Wasserzählern kann das System auch Sensoren darstellen und so die Verknüpfung zur smarten Stadt schaffen.  Auch für Stadtwerk-Vertriebe und Energieberater ist e2watch als White-Label-Lösung ideal geeignet, um das Thema Energieeffizienz so schnell wie möglich bei ihren Kunden voranzubringen und zum Klimaschutz beizutragen.

Die Zählerauslesung erfolgt durchgängig und vollautomatisiert in einem 15-Minuten-Intervall. Neben einer Vielzahl von Auswertungen können Leistungsdiagramme, Reports und vieles mehr erstellt werden. e2watch verfügt über ein umfangreiches Stör- und Alarmmanagement, das Nutzer bei Grenzwertabweichung und Anomalien im Verbrauch per Mail oder SMS benachrichtigt.

Die mandantenfähige Software ist modular aufgebaut, wird in einem dreifach zertifizierten (nach ISO 9001, 20000 und 27001) kommunalen Rechenzentrum in Deutschland betrieben und ist vom TÜV Rheinland zertifiziert. Das bedeutet, dass e2watch als geprüftes Energiedatenmanagementsystem nach ISO 50001 und im Rahmen von Energieaudits nach DIN 16247-1 verwendet werden kann und gemäß BAFA förderfähig ist.

Loading...

    Der Wärmenetz-Broker. Für Stadtwerke. Und Verbraucher*innen.

    Die technische Infrastruktur ist entscheidend, wenn die Energie- und Mobilitätswende gelingen soll. Wie können wir mit den vorhandenen Ressourcen besser haushalten? Antworten geben wir mit der Sparte „Smart Energy“. Hier geht es um digitale Lösungen für Stadtwerke, Wohnungswirtschaft, Fernwärmekunden und kommunale Unternehmen.

    Die Energieversorger erhöhen ihre Preise, zum Teil drastisch. Die Energiepreisbremse der Bundesregierung ist eine Chance, sich schon jetzt zum Sparen zu „konditionieren“. Aber wie ermitteln Verbraucher*innen ihr Einsparpotenzial? Mit einer App, mit der sie ihren Verbrauch jederzeit sehen können.

    Das System besteht aus verschiedenen Komponenten:

    • Mit der Wärmenetz-Broker App geben Stadtwerke Ihren Kund*innen ein smartes Instrument an die Hand, mit dem diese die Kontrolle über ihre Verbrauchsdaten behalten und Heizkostenabrechnungen nachvollziehen können. Gleichzeitig stellt die App einen wichtigen Baustein zur Erfüllung der zukünftigen Anforderungen des EED 2020 dar.
    • Das Wärmenetz-Broker Vertriebsportal bietet einen hochwertigen Service durch aktuelle Informationen und Analysetools .

     

    Die App der regio iT: transparente Verbrauchsdaten – jederzeit und von überall 

    Loading...

      Intelligentes Messwesen und Gateway-Administration

      Intelligentes Messwesen kann mehr als nur den Energieverbrauch zu messen.

      Schon seit 2009 beschäftigen wir uns intensiv mit dem Thema Smart Metering, etwa im Rahmen sogenannter e-energy Leuchtturmprojekte vom Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWi).  Wir beraten und unterstützen Kunden in allen Prozessen der Gateway-Administration – von der Prozessdurchführung nach BSI-TR-03109-6 bis zur Messwertverarbeitung und Entwicklung individueller Monitoring-Lösungen.

      Dabei arbeite wir eng mit Ihrem ERP-Systemdienstleister zusammen. Nutzen Sie unsere langjährige Erfahrung mit den Lösungen IS-U (SAP), IS-U/IM4G (SAP), Wilken ENER:GY (Wilken), Schleupen.CS (Schleupen), kVASy (SIV), FIRSTX (Klafka & Hinz) und lima (Rhenag).

      Basis bildet unser Plattformservice mit modular konzipierten Lösungen für Gateway-Administratoren, Netzbetreiber, Messstellenbetreiber und Lieferanten und anderen „externen Marktteilnehmern“. Neben der Infrastruktur und dem Plattformbetrieb unterstützen wir Sie dabei, immer neue Anforderungen und Prozesse effizient zu managen.

      Jetzt Video „Energie und Klimaschutz“ ansehen
      Jetzt Video „Energie und Klimaschutz“ ansehen
      Kontaktieren Sie uns noch heute für eine individuelle Beratung!
      Kontaktieren Sie uns noch heute für eine individuelle Beratung!