Abfallapp umfangreich erneuert - neue Servicefunktion beim BAV

30 Dez

Gute Nachrichten für die Bürgerinnen und Bürger der Entsorgungskommunen Burscheid, Engelskirchen, Hückeswagen, Kürten, Leichlingen, Radevormwald und Reichshof: Die vor einem Jahr eingeführte Abfallapp des Bergischen Abfallwirtschaftsverbandes (BAV) wurde umfangreich erneuert. Die von der regio iT entwickelte App wurde optisch aufgewertet, mit neuen Funktionen versehen und – für den Nutzer nicht sichtbar – im Hintergrund mit einer neuen Netztechnik ausgestattet.

Sichtbare Veränderungen sind neue Symbole und die aufgeräumte Startseite. Alle wesentlichen Informationen finden sich dort auf den ersten Blick: das eigene Profil, die ausgewählten Abfuhrtermine, Ratgeber, Entsorgungsstandorte, Aktuelles und Servicedienstleistungen für Bürgerinnen und Bürger. Eine kontaktlose Anmeldung von Sperrmüll-, Elektroschrott-, und Grünabfallabfuhren ist ab sofort auch beim BAV möglich.

Ebenfalls neu: Es können bis zu fünf Profile angelegt werden. Unabhängig vom eigenen Wohnort kann die Tonne am Zweitwohnsitz, bei den Eltern oder vom Hausmeister, der mehrere Objekte betreut, rausgestellt werden. Die Erinnerung kommt automatisch aufs Handy.

Komplettiert wird die Abfallapp durch das sogenannte Abfallnavi, ein ebenfalls von der regio iT entwickeltes webbasiertes Informationssystem, das auf der Internetseite des BAV unter Kommunale Entsorgung (https://www.bavweb.de/Kommunale-Entsorgung) für die jeweilige Kommune aufgerufen werden kann.

Mehr erfahren? Kostenfreies Infotelefon: 0800 – 734 46 48 // vertrieb@regioit.de