Kommunale Lösungen_Bürgerservicelösungen_Internetbasierte Fahrzeugzulassung.jpg

Internetbasierte Fahrzeugzulassung (i-Kfz)

Das Portal für Straßenverkehrsämter (STVA) ist die rechtskonforme Umsetzung der medienbruchfreien Außerbetriebsetzung von Kraftfahrzeugen.

Es ist an das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) angebunden und wurde gemeinsam mit der Firma Telecomputer entwickelt.

 

Und so funktioniert´s.

Möglich macht die Online-Abmeldung eine neue Siegelplakette für Kfz-Kennzeichen. Diese wird seit Anfang 2015 bei der Zulassung neuer Fahrzeuge ausgegeben; die Plakette enthält einen verdeckten Sicherheitscode. Um das Kraftfahrzeug nun abzumelden, muss zunächst der Sicherheitscode freigelegt werden. Auch die Zulassungsbescheinigung Teil I, der Fahrzeugschein, enthält neuerdings einen entsprechenden Sicherheitscode.

Soll das Fahrzeug also online außer Betrieb gesetzt werden, muss sich der Antragsteller mit dem neuen Personalausweis (nPA) authentifizieren, die freigelegten Sicherheitscodes vom Kennzeichen und der Zulassungsbescheinigung eingeben und anschließend über ein ePayment-System bezahlen.

 

Der Abmelde-Nachweis folgt per Post.

Nach einigen Tagen erhält er schließlich vom Straßenverkehrsamt noch einen Nachweis über die Abmeldung – dieses Mal jedoch klassisch per Post. 

Zurück zur Übersicht


Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.